ProdukteFAQTitration / Karl Fischer-Titration

Karl Fischer-Titration

FAQ | KF Titration
Frage Antwort
Bis zu welchem Wassergehalt können volumetrische KF-Titratoren eingesetzt werden (Untergrenze)? Die Untergrenze hängt von Art und Menge der Probe ab. In der Praxis wird die Volumetrie bei Wassermenge > 100 ppm eingesetzt.
Kann ein KF Coulometer auch bis 100 % Wassergehalt verwendet werden? Die Methode kann auch 100% Wasser bestimmen. Bei 10 000 µg (10 mg) dauert die Titration schon lange. Der Anwender sollte deshalb nicht mehr als 5000 µg (= 5 mg) Wasser einwiegen (ein Tropfen Wasser hat ca. 35-50 mg Wasser!).
Einsatzgebiete von coulometrische- bzw. volumetrische KF-Titration? Die Coulometrie wird zur Bestimmung von µg Mengen Wasser in gasförmige und flüssige Proben ohne Nebenreaktionen eingesetzt. Die Volumetrie wird zur Bestimmung von mg Mengen Wasser in gasförmigen, flüssigen und festen Proben eingesetzt.
Wann sollte die Coulometrie mit Diaphragma durchgeführt werden? Die übliche Applikation findet mit der Zelle ohne Diaphragma statt. Bei sehr kleinen Wassermengen (< 50 ppm) kann die Diaphragmazelle je nach Applikation Vorteile haben.