News / News

News

16.10.2013: SI Analytics unterstützt "Jugend Forscht" Projekt in Mainz Von:FRA


Bei der Übergabe der Labor-Ausrüstung für das Jugend-Forscht-Experiment: Carla Hansen (li.), Dr. Anja Rösner

Unterstützung eines Jugend-Forscht-Projekts
am Rabanus Maurus Gymnasium Mainz

SI Analytics unterstützt eine Abiturientin, die mit einem chemischen Experiment bei Jugend Forscht teilnehen wird, mit Laborequipment


Das traditionsreiche Rabanus Maurus Gymnasium in Mainz (RaMa), beweist einmal mehr, dass es nicht ausschließlich in den alten Sprachen von sich reden machen kann.


Im letzten Jahr hat SI Analytics bereits zusammen mit dem Service-Club „Round Table 66 Mainz“, der den Kontakt hergestellt hat, ein ProLab 1000 pH-Meter mit IoLine Elektrode an Frau Dr. Anja Rösner übergeben. Die Lehrerin für Chemie und Biologie am RaMa, die Projekte wie die Teilnahme an der Chemie- sowie der Biologie-Olympiade leitet, war höchst erfreut über die hilfreiche Spende. Das Gerät wird künftig nicht nur für Projekte und Schülerwettbewerbe eingesetzt werden, sondern auch für den Schulunterricht ab Klasse 8, sowie für Facharbeiten, bei denen Genauigkeit gefragt ist. „Bislang war kein vergleichbares Gerät vorhanden. Wir werden das Gerät auch für pH-Metrie in Zellkulturen und Nährlösungen oder auch bei Versuchsreihen der Physik einsetzen“, so Frau Dr. Rösner 2012.


In diesem Jahr darf SI Analytics die Abiturientin des RaMa Carla Hansen bei der Ausführung eines chemischen Projektes zur Teilnahme an Jugend Forscht tatkräftig unterstützen. Carla testet hierbei mehrere mögliche Verfahrensweisen, um Sauerkraut aus Rotkohl herzustellen. Hierbei benötigte sie eine möglichst neue Labor-Ausrüstung (um einen möglichen Bakterienbefall aus früheren Experimenten zu vermeiden) bestehend aus Loborgläsern und Zubehör, sowie die richtigen Elektroden (BlueLine 21 und N64) und natürlich das zuvor zur Verfügung gestellte pH-Messgerät. Das Experiment wird voraussichtlich im November noch abgeschlossen und im Januar 2014 bei Jugend Forscht vorgestellt werden. Weitere Details zum Experiment können dem aktuellen Zwischenbericht (hier) entnommen werden. Wir wünschen Frau Hansen viel Erfolg!


Die Ergebnisse werden wir ebenfalls vorstellen, sobald sie vorliegen.
SI Analytics setzt sich für „sportliche“ Engagements, wie die Teilnahme an der Chemieolympiade und „Jugend Forscht“ ein und möchte das Grundinteresse junger Menschen an der Chemie fördern.
 

Über Xylem Analytics


Der Xylem-Geschäftsbereich Analytics besteht aus führenden Herstellern von hochwertigen Feld-, Taschen- und Labormessgeräten sowie Online-Messtechnik zur Analyse von Wasser/Abwasser für die Bereiche Umwelt, Medizin, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie und Life Science. Die Messgeräte, Sensoren, Analyzer und zugehörige Verbrauchsartikel werden täglich weltweit von Tausenden Kunden zur Analyse und Qualitätskontrolle in unzähligen industriellen Anwendungen eingesetzt, die präzise Messungen verlangen. Die Analytik-Produkte von Xylem werden unter den weltweit bekannten Marken WTW, YSI, SI Analytics, OI Analytical, Royce Technologies, Aanderaa Data Instruments (AADI), Global Water Instrumentation, ebro und Bellingham & Stanley vertrieben.


 Über Xylem
Xylem (XYL) ist ein weltweit führender Wassertechnologieanbieter, der seine Kunden bei Transport, Behandlung, Überprüfung und die effizienter Verwendung von Wasser in öffentlichen Versorgungseinrichtungen sowie in Wohn- und Bürogebäuden und im industriellen und landwirtschaftlichen Bereich unterstützt. Das Unternehmen bietet in mehr als 150 Ländern eine Anzahl marktführender Produktmarken an. Die Mitarbeiter verfügen über ein umfassendes Know-how in verschiedenen Anwendungsbereichen, wobei die Suche nach lokalen Lösungen für die weltweit schwierigsten Probleme im Bereich Wasser und Abwasser im Mittelpunkt steht. Xylem wurde 2011 als Ausgliederung der in der Wasserbranche tätigen ITT Corporation gegründet und hat seine Firmenzentrale in White Plains, N.Y. Im Jahr 2011 erzielte das Unternehmen mit 12.500 Mitarbeitern weltweit einen Jahresumsatz von 3,8 Milliarden Dollar.
Der Name Xylem stammt aus dem Altgriechischen und bezeichnet das Gewebe, das für den Transport von Wasser in Pflanzen sorgt. Der Name unterstreicht die technische Effizienz unseres wasserorientierten Unternehmens und bezieht sich auf den besten Wassertransport überhaupt - den Wassertransport in der Natur. Weitere Informationen finden Sie unter www.xyleminc.com.




Dateien:

« zurück