News / News

News

18.03.2009: Die neuen SCHOTT® Instruments IoLine pH-Elektroden


Für anspruchsvollste Messungen
Die neuen SCHOTT® Instruments IoLine Elektroden mit Iod/Iodid-Bezugsystem für anspruchsvollste Messungen im Labor zeichnen sich durch die folgenden Vorteile gegenüber dem klassischen Ag/AgCl-Referenzsystem aus:
  • Das patentierte Dreikammersystem mit Iod-Vorratsspeicher in der Referenzelektrode sorgt für eine weitere Erhöhung der Lebensdauer.
  • Schnellste Ansprechzeiten und präziseste Messungen sowie deutlich stabilere Messwerte, vor allem bei wechselnden Temperaturen oder einer von der Kalibrierung abweichenden Temperatur sind das Resultat der geringeren Temperaturabhängigkeit des Iod/Iodid-Bezugspotentials.
  • Das Doppelelektrolytsystem ermöglicht eine freie Wahl des Brückenelektrolyts und damit die optimale Anpassung der Elektrode an die jeweilige Probe.

Dank der Verwendung unterschiedlicher Membranglasformen und -arten sowie Glasschaftlängen und Anschlussmöglichkeiten steht Ihnen immer die optimal zu Ihrer Anwendung passende Elektrode zur Verfügung. Zur Verwendung mit den High-End-Messgeräten der ProLab-Serie sind auch ID-Versionen erhältlich.






« zurück